Forschungsberichte

In der Schriftenreihe “Acta Calendariographica – Forschungsberichte” sind bisher Arbeiten zu folgenden Themen in der Erforschung der Schreibkalender erschienen.

Zuletzt geändert am 29.3.2021

Band 1

Klaus-Dieter Herbst: Verzeichnis der Schreibkalender des 17. Jahrhunderts
ISBN 978-3-941563-13-1 (vergriffen)
Preis 35,00 EUR
250 S., Hardcover


Band 2

Klaus-Dieter Herbst: Die Schreibkalender im Kontext der Frühaufklärung
ISBN 978-3-941563-14-8 (vergriffen)
Preis 45,00 EUR
310 S., Hardcover
Titelei, Inhalt, Vorwort


Band 3

Klaus-Dieter Herbst: Kommentiertes Verzeichnis der Schreibkalender
für 1701 bis 1750 im Stadtarchiv Altenburg
ISBN 978-3-941563-15-5
Preis 45,00 EUR
250 S., 82 Abb., Hardcover
Titelei, Inhalt, Vorwort
S. 121-140 Resümee


Band 4

Norbert D. Wernicke: Kommentiertes Verzeichnis der Schreibkalender des 16. und
17. Jahrhunderts in Schweizer Bibliotheken
ISBN 978-3-941563-16-2
Preis 35,00 EUR
102 S., 21 Abb., Hardcover
Titelei, Inhalt
Rezension


Band 5

Klaus-Dieter Herbst (Hrsg.): Astronomie – Literatur – Volksaufklärung.
Der Schreibkalender der Frühen Neuzeit mit seinen Text- und Bildbeigaben
ISBN 978-3-941563-17-9
Preis 44,80 EUR
500 S., 86 Abb., Hardcover
Dieses Buch wurde gemeinsam mit dem Verlag edition lumière Bremen verlegt.
Inhalt
Vorwort


Band 6

Thomas Poggel: Schreibkalender und Festkultur in der Frühen Neuzeit. Kultivierung und Wahrnehmung von Zeit am Beispiel des Kaspar von Fürstenberg (1545-1618)
ISBN 978-3-941563-18-6
Preis 40,00 EUR
184 S., 10 Abb., Hardcover
Titelei, Vorwort, Inhalt
Rezension


Band 7

Robin B. Barnes: Die deutschen Kalenderschreiber im Zeitalter der Konfessionsbildung 1531-1630: Register und Analyse
ISBN 978-3-941563-19-3
Preis 28,00 EUR
70 S., 20 Abb., Hardcover
Titelei, Vorwort, Inhalt


Band 8

Anja Groß: Der kompilierte Schreibkalender. Die Kompilationspraxis im Zeit- und Wunder-Calender (1658-1807)
ISBN 978-3-941563-20-9
Preis 31,00 EUR
106 S., 6 Abb., Hardcover
Titelei, Vorwort


Band 9 in 4 Teilen

Klaus-Dieter Herbst: Biobibliographisches Handbuch der Kalendermacher
ISBN 978-3-941563-26-1
Preis 300,00 EUR
1.916 Seiten, 62 Abb., Hardcover, Fadenheftung, Buchdecke Halbleinen und Goldfolienprägung auf Buchrücken
lieferbar ab 8. Mai 2020

Rezensionen:
1) Zapiski Historyczne 85 (2020) 4, S. 160-164 (Wlodzimierz Zientara) [02.02.2021]
2) Magyar Könyvszemle / Zeitschrift für Buch- und Pressegeschichte in Ungarn 136 (2020) 4, S. 374-377 (Agnes Dukkon) [26.02.2021]
3) Simpliciana XLII (2020), S. 412-416 (Peter Heßelmann) [29.03.2021]
4) H-Soz-Kult (Günther Oestmann) [27.04.2021]

Bei Einzelbezug:

Bd. 9.1: Einführung und Verzeichnisse (408 S.)       
ISBN 978-3-941563-21-6     
90,00 EUR

Bd. 9.2: Kalendermacher Achalm – Heldvader (502 S.)      
ISBN 978-3-941563-22-3     
90,00 EUR

Bd. 9.3: Kalendermacher Heller – Reinstein (502 S.)       
ISBN 978-3-941563-23-0     
90,00 EUR

Bd. 9.4: Kalendermacher Reisacher – Zorawsky (504 S.)
ISBN 978-3-941563-24-7 
90,00 EUR

„Auf der Grundlage des bereitgestellten neuen Materials gelingt es Herbst häufig, Ergebnisse der älteren Kalenderforschung zu revidieren und um neue Einsichten beträchtlich zu erweitern sowie Perspektiven für künftige Studien aufzuzeigen. Die von ihm betriebene Grundlagenforschung, die sich in seinem vorzüglichen Kompendium widerspiegelt, verdient uneingeschränkten Respekt. Das Biobibliographische Handbuch der Kalendermacher stellt einen Meilenstein für die Erforschung des Kalenderwesens der Frühen Neuzeit dar.“
(Peter Heßelmann: Rezension des Handbuchs in Simpliciana XLII (2020), S. 412-416, hier S. 416.)